Gut zu wissen: Vaginaler Juckreiz

Jede Frau hat im Laufe ihres Lebens vermutlich schon einmal ein unangenehmes Jucken im Intimbereich verspürt. Denn rein statistisch sind Frauen für vaginalen Juckreiz anfälliger als für eine normale Erkältung. Von Frau zu Frau kann dieser Juckreiz allerdings sehr unterschiedlich empfunden werden – von einer kleinen Irritation bis hin zu einem starken Brennen. Dabei ist vaginaler Juckreiz nichts, wofür man sich schämen sollte, denn es ist eine Erfahrung, die viele Frauen teilen. Wenn Sie also einen Juckreiz im Intimbereich verspüren, ist es wichtig zu wissen, was diesen auslöst und wie Sie sich Linderung verschaffen können.

LASST UNS DARÜBER REDEN

Vaginaler Juckreiz kann durch einige Dinge verursacht werden. Durch die Beantwortung dieser Fragen können wir Ihnen helfen, besser zu verstehen, was passiert.

Haben Sie vaginalen Juckreiz, begleitet von Ausfluss?

VORBEUGUNG

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Juckreiz in der Vagina zu vermeiden: Halten Sie den Vaginalbereich sauber und trocken, vermeiden Sie die Verwendung von Seifen, Reinigungsmitteln und Weichmachern, vermeiden Sie die Verwendung von farbigem, duftendem Toilettenpapier und tragen Sie Baumwollunterwäsche und wechseln Sie diese täglich, vermeiden Sie das Tragen enger Kleidung, insbesondere in der Leistengegend, wechseln Sie die nasse Unterwäsche so schnell wie möglich und reinigen Sie den Intimbereich nach dem Urinieren durch Reiben und von vorne nach hinten (von der Vagina bis zum Anus) oder Stuhlgang.

Dr. O WODURCH WIRD VAGINALER JUCKREIZ VERURSACHT?(3:51)

Gynäkologin Dr. Althea O'Shaughnessy mit dem wichtigsten über vaginalen Juckreiz

FRAGEN VON EINZELNEN FRAUEN GEHEN JEDE FRAU ETWAS AN