Jede Frau hat im Laufe ihres Lebens vermutlich schon einmal ein unangenehmes Jucken im Intimbereich verspürt. Denn rein statistisch sind Frauen für vaginalen Juckreiz anfälliger als für eine normale Erkältung. Von Frau zu Frau kann dieser Juckreiz allerdings sehr unterschiedlich empfunden werden – von einer kleinen Irritation bis hin zu einem starken Brennen. Dabei ist vaginaler Juckreiz nichts, wofür man sich schämen sollte, denn es ist eine Erfahrung, die viele Frauen teilen. Wenn Sie also einen Juckreiz im Intimbereich verspüren, ist es wichtig zu wissen, was diesen auslöst und wie Sie sich Linderung verschaffen können.

DR. O "WODURCH WIRD VAGINALER JUCKREIZ VERURSACHT?" (3:51)

Gynäkologin Dr. Althea O’Shaughnessy mit dem Wichtigsten zu vaginalem Juckreiz

WIE KOMMT ES ZU JUCKREIZ IM VAGINALBEREICH?

Diese Frage wird sehr häufig gestellt. Es gibt eine Reihe von Faktoren, wie zum Beispiel Hormonumstellungen (Schwangerschaft, Empfängnisverhütung und Menopause) und gewisse Seifen, Waschmittel und Textilien, die zu vaginalem Juckreiz beitragen können. Sollte dieser von einem ungewohnten Scheidengeruch und starkem Ausfluss begleitet werden, kann dies auf eine Pilzinfektion, bakterielle Vaginose (BV) oder eine Geschlechtskrankheit deuten. Sie sollten in solchen Fällen Ihren Arzt oder Ärztin konsultieren.

WIE BEHANDLE ICH VAGINALEN JUCKREIZ?

Gute Frage. Juckreiz, der mit einer Infektion einhergeht, kann mit Antibiotika oder antimykotischen Mitteln behandelt werden. Sie müssen allerdings nicht warten, bis diese Medikamente wirken, sondern können sich schnelle Linderung mit einer juckreizstillenden Salbe verschaffen.

LEIDEN AUCH ANDERE FRAUEN UNTER VAGINALEM JUCKREIZ?

Es ist sehr wichtig zu wissen, dass Frauen häufiger an vaginalem Juckreiz als an einer normalen Erkältung erkranken. Dafür muss sich niemand schämen und schon gar nicht stillschweigend darunter leiden. Vionell lindert Juckreizbeschwerden schnell und einfach. Sprechen Sie aber dennoch unbedingt mit Ihrer Gynäkologin oder Ihrem Gynäkologen, um herauszufinden, was den Juckreiz verursacht.