Fakt ist, Ihr Intimbereich verfügt über viele Schweißdrüsen. Und wir alle wissen was passiert, wenn wir schwitzen. Dafür schämen sollte man sich nicht, denn Scheidengeruch ist völlig normal und natürlich. Wenn Sie sich also das nächste Mal im Fitnessstudio wundern, ob Sie die Einzige sind, die diesen Geruch wahrnimmt, können wir Ihnen versichern, dass dem nicht so ist. Falls Sie auf der Suche nach einem Frische spendenden Produkt sind, dann helfen wir Ihnen gern weiter.

DR. O "WAS IST SCHEIDENGERUCH UND WIE NORMAL IST ER?" (2:08)

Gynäkologin Dr. Althea O’Shaughnessy hat die Antworten zu Scheidengeruch und seinen Ursachen.

IST ES NORMAL, DASS MEINE VAGINA RIECHT?

Ja, ja und nochmals ja! Jede Vagina besitzt einen individuellen Geruch, der durch Sex, Schwitzen oder während Ihrer Periode ausgeprägter sein kann. Sie sollten selbst einschätzen können, wenn Ihr eigener Geruch wieder sein normales Level erreicht.

WARUM RIECHT MEINE VAGINA SCHLECHT?

Fragen wie diese sind oft mit einem gewissen Schamgefühl verbunden. Sie sollten Ihnen aber wirklich nicht peinlich sein. Eine Pilzinfektion verursacht normalerweise keine Veränderung im Scheidengeruch, wohingegen eine bakterielle Vaginose (BV) und Trichomoniasis (Trich) dies durchaus tun. BV ist eine Infektion, bei der die natürlichen Bakterien in der Scheidenflora aus dem Gleichgewicht geraten. Sie wird oftmals von Juckreiz, weiß-grauem Ausfluss und einem starken, fischigen Geruch begleitet. Trich ist eine heilbare, sehr häufig auftretende Geschlechtskrankheit, deren Symptome Juckreiz, Brennen und Rötung sowie ein schaumiger, gelb-grünlicher Ausfluss sein können. Wenn Ihnen eines dieser Symptome bekannt vorkommt, raten wir Ihnen, sich von Ihrer Ärztin oder Arzt untersuchen zu lassen.

MUSS ICH SCHEIDENGERUCH ERNST NEHMEN?

Das hängt ganz davon ab, ob Ihr Scheidengeruch für Sie ungewohnt riecht und eventuell von Juckreiz, Brennen oder Ausfluss begleitet wird. Sollte dies der Fall sein, kann es sich um eine Infektion handeln und Sie sollten Ihren Arzt oder Ihre Ärztin um Rat fragen. Allerdings können auch viele harmlose Dinge Ihren Scheidengeruch beeinflussen, wie zum Beispiel Ernährung, Medikamente, Schwitzen, Textilien und Hygiene. Unabhängig von der Ursache, Sie sollten sich keinesfalls für Ihren Scheidengeruch schämen. Wir bieten Ihnen eine Auswahl an Produkten, die Ihnen helfen können, sich wohler und selbstbewusster zu fühlen.